Man sollte Erinnerungen auf Fotos festhalten, denn…

Karl Lagerfeld hat einmal gesagt: Was ich an Fotos mag, ist, dass sie einen Moment festhalten, der für immer weg ist und den man unmöglich reproduzieren kann…und deshalb sollte man aus meiner Sicht Erinnerungen auch für immer festhalten!

Und das war auch der Grundgedanke, der mich zur Weihnachtszeit 2015 zu einer bestimmten Idee animierte. Warum nicht Erinnerungen einfach mal verschenken? Jemandem eine Freude damit machen? Die Vorgeschichte oder der Grund zur Entstehung der Idee – ich, der Richterfotograf, war selber viele Jahre Alleinerziehend. Deshalb weiss ich, dass es oft nicht leicht ist. Nicht mit einem Kind und noch weniger mit mehreren Kindern.

So ein Alltag sollte gut geplant sein, bei den ganzen Dingen und Herausforderungen, die er so mit sich bringt. Und genau an dieser Stelle kommen die Erinnerungen eben oft zu kurz. Manchmal fehlt es an Zeit, manchmal an Kraft und manchmal fehlt es auch ganz einfach an Geld um sich den Wunsch nach Erinnerungen erfüllen zu können.

…kurz noch ein bisschen unbezahlte Werbung in eigener Sache ;) Ihr sucht noch einen Fotografen für Eure Hochzeit, ein Paarshooting oder auch schöne Familienbilder? Dann lest und schaut mal hier oder kontaktiert mich einfach! Kontakt

Die Umsetzung und das Ergebnis

Für diese Gedanken und meine Idee war Facebook doch die ideale Plattform. Das dachte ich mir und so schnell wie es gedacht war, fand die Idee in einem Beitrag auch seinen Platz auf meiner Facebook-Seite. „Achtung, Achtung…“ schrieb ich, „Ich verschenke zu Weihnachten ein Shooting, für jemand Besonderen, der Euch am Herzen liegt und der in der vergangenen Zeit Grossartiges geleistet hat!

Die ersten Reaktionen kamen auch wirklich schnell, was sehr erfreulich war und so wartete ich, schon ein wenig aufgeregt, das Ende dieser Aktion ab. Hibbelig war ich, als es darum ging, den oder die Gewinner/in zu ermitteln. Ich schrieb die Namen auf Zettel und zog ein Los. „Trommelwirbel“ …und gewonnen hat Mella mit Ihren 2 Jungs :)

Das Shooting und die Erinnerungen

Im Januar fanden wir nun endlich einen gemeinsamen Termin um das Shooting umzusetzen. Ich konnten die Mama und Ihre 2 süssen Wirbelwinde mit der Kamera einfangen und das ist fast wortwörtlich gemeint ;) Aber so ist das mit den Kindern und das macht Ihren Reiz aus – ein so turbulentes Shooting und doch so traumhafte Erinnerungen! …für die man sich eben zu oft, zu wenig Zeit nimmt.

Dabei gibt es so viele Momente die es wert sind, zu schönen Erinnerungen zu werden! Wer kennt es nicht, wenn man in einer stillen Minute zu sich sagt: Wie schnell doch die Zeit vergeht? Wie gross sind die Kleinen schon geworden? Und damit Ihr auf diese wertvollen Gedanken nicht nur im Kopf zurückschauen könnt, nehmt Euch die Zeit um all Das auf Bildern festzuhalten! Denn Erinnerungen verblassen, Bilder sind für die Ewigkeit!

Und die Bilder, die bei diesem Shooting entstanden sind, möchte ich Euch jetzt zeigen. Viel Spass beim Anschauen und denkt daran, „Erinnerungen sind so wichtig!“

Vielen Dank an Mella und Ihre beiden tollen Jungs, es hat unheimlich Spass mit Euch gemacht!

Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie Erinnerungen, Richterfotografie

Bis zum nächsten Mal! :)

Euer René von Richterfotografie – Emotionen im Blick