Startschwierigkeiten beim Engagementshooting

Anfang April machte ich mich auf den Weg zum Engagementshooting von Sandra & Roy. Ich habe die letzten Tage vor dem Termin täglich auf meine Wetterapp geschaut und mit leichtem Magengrummeln stellte ich fest, dass das Wetter in dieser blöden App einfach nicht so aussah, wie ich es mir und auch Sandra & Roy, für Ihr Vorshooting gewünscht haben. Es sollte bewölkt sein an diesem Tag, was ja noch nicht so schlimm war, aber zusätzlich war natürlich auch noch Regen angesagt. Also schon mehrere Tage vor dem Shooting, nicht die besten Startbedingungen. Aber wieder zurück zum Shooting-Tag. Was hab ich mich gefreut, dass, um so dichter die Uhrzeit des Termins kam, das Wetter immer freundlicher wurde. Es war zwar kalt, aber kein Regen. Ich fuhr also los und freute mich auf ein tolles Engagementshooting. Sandra & Roy wohnen in einem kleinen, beschaulichen Ort in Mecklenburg Vorpommern und wir wollten bei Ihrem Haus das Shooting machen, denn die Beiden haben ein tolles Grundstück, auf dem es etliche Möglichkeiten für schöne Fotos gibt. Und das Beste, Sandra hat Pferde, die heute beim Vorshooting auch eine Rolle als Modell bekommen sollen. ;)

…kurz noch ein bisschen unbezahlte Werbung ;) Ihr sucht noch einen Fotografen für Eure Hochzeit, ein Paarshooting oder auch schöne Familienbilder? Dann lest und schaut mal hier oder kontaktiert mich einfach! Kontakt

Angekommen und los gehts…..

….dachte ich mir! Allerdings wurde ich nach einer herzlichen Begrüßung direkt auf einen lecker Kaffee eingeladen. Während wir so am Schlürfen waren sagte mir Roy, dass wir zum Shooten heute leider nicht raus können, denn Sandra ist arg Wetterfühlig. Aber, (war sein nächstes Wort) es ist auch schon eine neue Idee da! Wir haben uns gedacht, wir machen unser Vorshooting auf unserem Dachboden, dass passt irgenwie zu uns. Ist halt ein bisschen chaotisch da oben, so wie wir auch…sagte er mit einem leicht, verschmitzten Lächeln. Kurz hab ich ein wenig geschluckt, aber ich glaube 2 Sekunden später dachte ich: „cool, das is ja mal was anderes“ und ich freute mich über diese spontane und leicht verrückte Idee der Beiden. Also, gesagt getan und mein Fazit dazu ist: Manchmal können Startschwierigkeiten auch tolle Ideen mit schönen Bilder nach sich ziehen, wie ich finde.

Danke Ihr Beiden, dass Ihr so spontan seid! Wir freuen uns schon auf Eure Hochzeit, mit einer, wie soll es anders sein, echt ausgefallenen Location! ;)

Aber nun schaut selbst, was auf dem Dachboden so für Bilder entstanden sind. Ps.: Zum Ende des Vorshootings wurde das Wetter sogar noch so gut, dass wir auch draußen ein paar Fotos machen konnten.

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie

Engagementshooting, Richterfotografie